Treffen sächsischer Bürgerinitiativen gegen Windkraftanlagen mit der FDP- Fraktion im Sächsischen Landtag

Bürgerversammlung mit Landrat am 26.04.2011

Herr Vogler und Herr Kruber haben als Vertreter der Bürgerinitiative an der Gesprächsrunde der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag teilgenommen.

 

Hier gehts zum Bericht.

 

Im Rahmen der öffentlichen Bürgerversammlung mit dem Landrat, Herrn Uhlig

wurde im Namen der Bürgerinitiative die Bitte geäußert, sich beim regionalem

Planungsausschuss dafür einzusetzen, dass die Wiederauer Flur nicht als Wind-

vorranggebiet ausgewiesen wird.Diese Bitte wurde auch an den ebenfalls anwesenden Bundestagsabgeordneten, Herrn Wanderwitz und den Landtags-

abgeordneten, Herrn Schmidt gerichtet.Die Politiker waren vorab bereits durch

einen persönlichen Brief über den Sachstand informiert wurden.

Gültige Unterschriften

Ein Jurist  prüft zZ die Gültigkeit der gesammelten Unterschriften.

Unsere Forderung, vom Gemeinderat angenommen, könnte man als kassierendes Bürgerbegehren zur Aufhebung eines kürzlich erfolgten Beschlusses der kommunalen Vertretung bezeichnen. Betreffs Gültigkeit der Unterschriften ist § 25 der Sächsischen Gemeindeordnung maßgebend. Danach müssen mind. 15 % der Bürger der Gemeinde und nach § 16 Abs. 1 Satz 2 Wahlberechtigten unterzeichnet haben. Aufhebung eines Beschlusses trifft dabei nicht zu, denn der Beschluss ist ja angeblich so nie gefällt und dann nur richtig gestellt worden.

20.04.2011

 

 

Wiederau will keine Windräder

Dieser Artikel ist am 24.03.2011 in der Freien Presse erschienen

 

Hier gehts zum Artikel

Aktuelles Gemeindeblatt

In der Ausgabe März 2011 des Gemeindeblattes findet ihr alle Informationen

zur Gemeinderatssitzung vom 10.3.2011 im Gasthof Topfseifersdorf.

 

Hier gehts zum download

 

Fotomontage der Windräder in Wiederau

Größenvergleich – 65m Windradhöhe (links) gegen 132m (rechts)

Im Größenvergleich sieht man deutlich die Ausmaße des Windradfußes eines 65m hohen Windrades, wie in Diethensdorf, im Verlgeich gegen ein 132m hohes Windrad wie in Wiederau geplant. Beide Windräder auf den Fotos stehen in Bockwitz.

 

In der Gesamthöhe (inkl. Flügel) übersteigt die Höhe bei weitem die des Kölner Doms.

 

 

"GegenwindLärm" Bad Lausick

In Bad Lausick gibt es eine Bürgerinitiative "GegenwindLärm" mit vielen spannenden Artikeln rund um das Thema Windkraft. ›› Mehr erfahren

 

Treffen der Bürgerinitiative im Gasthof "Zum Hirsch" Wiederau

Naturschutzgebiet in unmittelbarer Nähe zum geplanten Windpark

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Themen und Neuigkeiten unserer Bürgerinitiative. Lest alles zu den neuesten Entwicklungen, zu erreichten Zielen und weiteren Maßnahmen.

Vortrag vom Treffen am 21.02.2011
Vortrag vom Treffen am 21.02.2011
BI-11-02-21 Rede.doc
Microsoft Word-Dokument [31.0 KB]
Geschützte Tiere und Pflanzen
Geschützte Tiere und Pflanzen
geschützte+tiere+und+Pflanzen.doc
Microsoft Word-Dokument [27.5 KB]

"Wir leiden unter den Windrädern an der B 175"

Am 09.02.2011 erschien folgender Artikel in der Freien Presse:

 

Die Windräder in der Nähe von Markersdorf sind Hartmut Bauer ein Dorn im Auge."Wenn wir im Garten sitzen, sind die Geräusche stark belastend", so der Ortsvorsteher

 

Hier geht´s zum Artikel in voller Länge

SEHHOFER SETZT SICH BEI WINDKRAFT IM BUND DURCH!

Hierzu ist am 28.1.14 ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung erschienen. 

 

Hier gehts zum Artikel.